Mitgliedschaft im Landesverband

Platzhalter

Informationen

Anschrift

Landesverband
"Früh- und Risikogeborene Kinder Rheinland-Pfalz" e.V.
Kiefernstraße 21a
55246 Mainz-Kostheim

E-Mail

Pfeilinfo(at)
fruehgeborene-rlp.de



Downloads


Liste rotBeitrittsformular
(pdf,113 KB)

Liste rotSpendenbescheinigung
(bis 200 EUR, pdf,190 KB)

Mitglied im Landesverband kann jeder werden, dem die Interessen früh- und risikogeborener Kinder am Herzen liegen:

  • Einzelpersonen, Familien, Angehörige medizinischer Berufsgruppen …
  • Selbsthilfegruppen, Initiativen, Vereine, Fördervereine …
  • Hilfsorganisationen
  • Krankenhäuser, SPZs, Frühförderstellen …
  • Firmen …

Mitgliedschaft und Beitrag

Sie können als ordentliches oder als Fördermitglied beitreten, der Jahresbeitrag beträgt derzeit mindestens 24 EUR.

Die Mitgliedschaft ist schriftlich zu beantragen und beginnt mit dem 1. des auf den Antrag folgenden Monats.

Ordentliche Mitglieder:

  • Können die Vereinsarbeit mitgestalten durch ihr Stimmrecht bei der jährlichen Delegiertenversammlung (Einzelpersonen und Familien haben eine Stimme, Vereine, Gruppen etc. bis zu 3 Stimmen)
  • Gruppen, Institutionen, Organisationen … können sich auf der Webseite des LV präsentieren
  • Sie erhalten aktuelle Informationen zur Tätigkeit des LV
  • Sie werden zu allen öffentlichen und nichtöffentlichen Veranstaltungen eingeladen

Fördermitglieder:

  • Können an allen öffentlichen Veranstaltungen des LV teilnehmen und die Vereinsarbeit mitgestalten
  • Werden zur jährlichen Delegiertenversammlung eingeladen, haben aber kein Stimmrecht
  • Gruppen, Institutionen, Organisationen… können sich auf der Webseite des LV präsentieren
  • Sie erhalten aktuelle Informationen zur Tätigkeit des LV

Eintrag ins Vereinsregister und Gemeinnützigkeit

Am 23. Februar 2006 wurde der Landesverband "Früh- und Risikogeborene Kinder Rheinland-Pfalz" ins Vereinsregister der Stadt Mainz eingetragen und trägt ab sofort den Zusatz "e.V." (AZ 90 VR 4042).

Der Landesverband ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt durch den Freistellungsbescheid des Finanzamtes Mainz-Mitte vom 01.03.2013 (AZ: 26/675/0175/8) und nach
§ 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes von der Körperschaftssteuer befreit. Deshalb sind wir berechtigt, Zuwendungsbestätigungen (Spendenquittungen) auszustellen. Damit können Sie Ihre Spende von der Steuer absetzen.

leer

Bildnachweise auf dieser Seite

Header:leer www.fotolia.com - © Gorilla, #6881230